Sommer Zeit bedeutet auch wieder, Bikini Zeit. Damit man sich in seinem Körper so richtig wohlfühlt, gehört neben Sport auch die entsprechende Ernährung dazu. Der richtige Start in den Tag ist für uns super wichtig, weshalb wir schon mit einem positiven Körpergefühl beginnen möchten. Dazu gehört ein angenehmes Sättigungsgefühlt, Lebensmittel, die uns mit Energie versorgen und nicht aufblähen. Denn man kann sich noch so sehr im Gym abrackern, der flache Bauch zeigt sich erst, wenn man auch das Richtige isst. Aus dem Grund haben wir euch unsere "5 Slimming Summer Breakfast Ideas" zusammengestellt, die ganz einfach und schnell nachzumachen sind.

Enjoy!

- Easy like sunday morning -

1

SMOOTHIE BOWLS

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas aufwändig wirkt, ist es das ganz und gar nicht. Eine Smoothie Bowl ist ganz einfach und schnell gemacht. Den Smoothie kann man sogar schon am Vorabend vorbereiten oder die Früchte vorportionieren und einfrieren. Alles ganz easy. Als Basis für den Smoothie verwenden wir folgende Zutaten besonders gerne: Banane (ist die Banane gefroren wird der Smoothie besonders cremig), Haferflocken, Proteinpulver (veganes Protein), Leinsamen oder Chia Samen (kann man auch als Topping verwenden.)

Eines unserer Rezepte findet ihr hier zum Ausprobieren -->  zum Rezept.

EIER

Alle Veganer können den Punkt einmal überspringen. Ein Frühstücksei war eigentlich immer etwas, wofür man sich am Wochenende Zeit genommen hat. Warum aber nicht auch unter der Woche? Ein Ei zum Frühstück ist nämlich auch etwas, dass man vorbereiten kann. Einfach Eier vorkochen und zum Frühstück essen bzw. mitnehmen. Weitere Varianten wären poschierte Eier oder einfach ein Omelett, zum Beispiel mit Tomaten. Gerne auch als Ergänzung zur Smoothie Bowl, für diejenigen, die morgens etwas mehr Hunger haben. Ein Ei zum Frühstück schmeckt nicht nur lecker, sondern versorgt den Körper auch mit den nötigen Proteinen. Auch ganz lecker, ein Ei in eine Avocado hälfte geben und ab in den Ofen.

2

3

FRUIT BOWLS

Ja genau, so einfach kann es manchmal sein. Eine Fruit Bowl, auf gut Deutsch Obstsalat, ist eigentlich unser gängigstes Frühstück im Sommer. Je nach Geschmack und Saison wählen wir die Früchte aus. Damit das Ganze auch länger satt macht, kann man unterschiedliche Toppings hinzufügen. Wir verwenden besonders gerne Quark, Haferflocken, Goji Beeren, Hanfsamen, Leinsamen, Chiasamen & Nüsse. Für den extra Geschmackskick: Zimt, Kakao oder Kokosflocken. So kann man sein Frühstück jeden Tag etwas variieren und es wird nie langweilig.

SCHWARZER KAFFEE

Vielleicht hat es schon der eine oder andere auf Instagram gesehen, wir lieben schwarzen Kaffee. Ja genau, ohne Milch und ohne Zucker. Warum? Letztes Jahr hatten wir das große Glück eine Woche lang von den Girls von EPI FOOD bekocht zu werden. Sie kochen ohne Zucker, ohne Milchprodukte und ohne Weizen. Dann haben wir die Milch im Kaffee einmal durch Kokosmilch oder Mandelmilch ersetzt. Irgendwann haben wir gemerkt, dass wir es gar nicht brauchen und es uns ohne viel besser schmeckt. Seitdem lassen wir die Milch weg und sind super happy damit. Im Sommer trinken wir am liebsten Iced Coffee. Die Vorteile am schwarzen Kaffee? Er regt den Stoffwechsel an und vor allem im Sommer hat er den Effekt, dass er nicht blähend wirkt. Mit Milch im Kaffee sieht das schon anders aus. Wenn man dann sehr hart für seinen Bikini Body trainiert ist es doch schade, wenn die Erfolge nicht sichtbar sind, nur weil einen die Milch etwas aufbläht.

4

5

HOT LEMON WATER

Ganz klar, das ist keine Neuheit im Fitness / Ernährungsbereich, dennoch einer unserer absoluten Favoriten. Es ist easy zu machen, geht noch schneller als Kaffee kochen und man kann das Getränk noch mit Ingwer oder frischen Kräutern variieren. Zudem regt heißes Zitronenwasser den Stoffwechsel an und in Kombination mit dem richtigen Workout, lässt es die Pfunde richtig purzeln.