- let me tell you, it's an anitoxidant powerhouse -

Beauty comes from the inside. So...

- gefrorene Erdbeeren (ca. 100 g)
- 1/2 Banane
- 1/2 Granatapfel
- gefrorene Mango (ca. 40 g)
- Kokoswasser / Mandelmilch
- Zitronensaft (1 EL)
- Haferflocken (ca. 30 g)

Topping
- Goji Beeren
- Kokosspliter
- Griechischer  Schafsjoghurt (1 TL)

HOW TO

Es ist ganz einfach und geht ganz schnell! Da im Moment leider keiner Erdbeersaison ist, haben wir hier auf die gefrorene Variante zurückgegriffen. Der Vorteil: gefrorene Früchte geben dem Smoothie zusätzlich noch eine wundervoll cremige Textur. Wir tinken diesen Smoothie am liebsten als Snack, z.B. nach dem Training oder als Dessert.
Der arbeitsintensievste Schritt ist wohl das Auslösen der Granatapfelkerne. Wir benutzen dafür eine mit Wasser gefüllte Schüssel, um zu vermeiden, dass die ganze Küche und wir voller roter Spritzer sind.  Wenn die Granatapfelkerne ausgelöst sind, alle Zutaten in den Mixer geben und nach Bedarf Flüssigkeit hinzufügen, um dem Smoothie die gewünschte Textur zu verleihen. Wir beutzen am liebsten Kokoswasser, Mandelmilch oder Wasser. Wir haben hier keine Mengenangaben inkludiert, da jeder seinen Smoothie anders trinkt, oder löffelt. Je nachdem variiert auch die Menge der Flüssigkeit. Wir mögen ihn ganz gerne dickflüssig.
Zum Schluss kommt noch das Topping. Dieser Part kann natürlich auch variiert werden. Da Goji Beeren ebenfalls sehr viele Anitoxidantien enthalten, dürfen sie bei uns hier nicht fehlen.

Bonne Appetite !