Wo sollen wir am besten anfangen. Diese Frage haben wir uns die letzten Wochen des Öfteren gestellt. Im Moment sind unsere Terminkalender ganz schön vollgepackt. Auch wenn wir versuchen viermal die Woche gezielte Workouts einzuschieben, war es bei der Hitze und dem hohen Arbeitspensum eine richtige Challenge dies auch in die Tat um zu setzen. Die Hitze und der Stress haben sich auf unser Energielevel negativ ausgewirkt und alles war gleich doppelt so anstrengend.  Aus dem Grund haben wir beschlossen unsere Workout Routine etwas abzuändern und unseren aktuellen Bedürfnissen anzupassen.

Grundsätzlich lieben wir es uns immer wieder neue Workouts auszudenken und sprudeln richtig vor neuen Ideen. Sehr gerne lassen wir uns auch von anderen Fitnessbloggern und vor allem Youtubern inspirieren. Einer unserer absoluten Youtube Favorites ist Sarah’s Day. Vor kurzem hat sie ihr erstes E-Book auf den Markt gebracht, worauf wir schon sehr gespannt waren. Sarah’s Motto ist: „Listen to your body“. Für unsere derzeitige Situation kam das Buch also wie gerufen. Wir haben beschlossen das Programm diese Woche zu starten und individualisieren es mit unseren Lieblingsworkouts.

SWEAT IT TO SHRED IT - E-Book Facts:
* Es kostet ca. 45 Euro
* Das Programm dauert 8 Wochen
* Es besteht aus 4 unterschiedlichen Workouts und kann individuell abgestimmt werden
* Man benötigt weder Equipment noch ein Fitnessstudio. Am besten raus ins Freie.

WORKOUTS

* Sweaty Shredder HIIT Workouts – Dieses Workout lässt die Fettzellen richtig dahinschmelzen
* Toning Power – Für die perfekt geformte Bikinifigur.
* Actvity Days – Hierzu zählen alle sportlichen Aktivitäten die einem Spaß machen. Am besten schnappt man sich eine Freundin, den Partner oder auch die ganze Family. Perfekt fürs Wochenende also.
* Challenges – Kurze Challenges (ca. 10 min) die einen speziellen Fokus haben wie z.B. eine Ab Challenge

Activity Days: Wir gestalten unsere Activity Days ganz individuell. Je nach Zeit, Lust, Wetter und Laune. Caro liebt es Laufen zu gehen. Vor allem nach einem Tag voller E-Mails und Calls, bekommt sie so ihren Kopf am besten frei. Eva macht am liebsten Yoga, um wieder etwas Ruhe in ihren Alltag zu bringen und die Gedanken zu sortieren. Ist es besonders heiß, geht es dann aber doch meist ab zum See oder in die Berge zum Wandern. Das machen wir am liebsten am Wochenende mit Freunden und Familie.

- When nothing goes right, go run -

- Yoga. Because some questions can't be answered by Google -

Die nächsten Wochen werden wir uns ganz dem Programm von Sarah's Day widmen und halten euch natürlich auf dem Laufenden. Wir sind schon gespannt, wie uns das Programm "shredden" wird. Schaut mal auf Facebook und Instagram vorbei. Unter dem #thehooray posten wir regelmäßig unsere Updates und Fortschritte.